Unsere Reiseangebote für Sie

Ihre Erlebnisreise in Oman

Mit Tradition und alten Werten in die Zukunft

Der von seinem Volk so verehrte Sultan Qaboos Ibn Said ist am 10. Januar 2020 verstorben. Er hat das Land fast 50 Jahre mit Verstand und Weitsicht aus Armut und Rückständigkeit in die Moderne geführt. Nun hat der Oman einen neuen Sultan. Sein Name ist Haitham bin Tariq al Said. Wie sein Cousin, der verstorbene Sultan Qaboos ist es auch sein erklärtes Ziel, die Traditionen des Landes zu respektieren und dennoch offen für die Moderne zu sein, Neutralität zu wahren und weiterhin besonnener Vermittler in der Region zu sein.

So ist der Oman zu einer der beliebtesten Tourismus-Destinationen in der Region geworden. Es gibt gute Straßen und Hotels und eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur. Der Oman ist eines der sichersten Länder der Welt. Alte Burgen und die Wüstencamps in der Wahiba Sands entführen den Gast in einen Traum aus Tausend und einer Nacht.   

Dabei ist das bergige Land weit entfernt von dem Prunk und der Monumentalität der Arabischen Emirate. Das Land an der Weihrauchstraße ist überschaubar und eröffnet seinen Gästen viele Möglichkeiten einen Besuch ganz individuell zu genießen. Abenteurer bereisen das Land von Nord- bis Süd auch abseits der Städte und können mit Ihrem Dachcamper stehen wo immer es Ihnen gefällt. Ideal für Selbstfahrerreisen im Oman.

Während einer Oman Gruppenreise kann man Fjorde mit Delfinen auf der Halbinsel Musandam, verträumte Oasen mit türkisfarbenen Wadis, die Wüste Wahiba Sands, alte Forts, bunte Souks oder Bergdörfer im Inneren Oman besuchen. Individuallisten mit Anspruch schätzen unsere Erfahrungen bei der Planung unserer Privatreisen in den Oman und lassen sich Ihre ganz persönliche Reise zusammenstellen. Wer aktiv sein möchte kann zwischen Dattelpalmen und entlang der Felaje (Bewässerungskanale) ganz herrlich wandern und an den Stränden von Salalah baden.