thumbthumbthumbthumbthumb

Übernachtungen auf den Inseln San Cristobal und Santa Cruz

Galápagos Inselhüpfen

7 Tage/6 Nächte ab/bis Quito oder Guayaquil

ab 995,— €

Reisebeschreibung

Das Galápagos-Archipel bietet eine ganz besondere und einmalige Flora und Fauna, die auch zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören. So verwundert es nicht, dass es hier Vieles zu entdecken gibt! Gehen Sie mit TAKE OFF auf eine einzigartige Erkundungstour und betreiben Sie Inselhüpfen.

Halten Sie Ausschau nach Blaufußtölpeln, Seelöwen, Meeresechsen Flamingos, Pinguinen, Mantarochen und lernen Sie die Riesenschildkröte Diego kennen! 

Alt-Text

Reiseablauf

Erkunden Sie die Galapagosinseln. Mitten im Pazifischen Ozean 1000 km westlich von der ecuadorianischen Küste gelegen haben Sie eine faszinierende Tierwelt hervorgebracht.

Von Quito oder Guayaquil fliegen Sie nach San Cristobal. Transfer in Ihr Hotel. Am Nachmittag können Sie in Eigenregie z.B. zu dem Hausstrand Playa Man und Punta Carola spazieren und dort mit verspielten Seelöwen schwimmen und mit riesigen Fischschwärmen und Meeresschildkröten schnorcheln.

Den heutigen Tag haben Sie zur freien Gestaltung. Optional können Sie einen Schnorchelausflug zu dem Felsen `Leon Dormido´, machen, bei dem Sie u.a. Rochen, Haie, Seelöwen, Schildkröten und eine Vielzahl an bunten Fischen sehen können (Aufpreis € 155,– p.P.). Eine zweite Option ist ein Ausfl ug in das Hochland von San Cristobal mit Besuch des Interpretationszentrums, der Kraterlagune El Junco, dem Riesenschildkröten- Reservat La Galapaguera sowie den Stränden Puerto Chino und La Loberia (Aufpreis € 185,– p.P.).

Je nach Verfügbarkeit, unternehmen Sie heute einen Ausflug:

Leon Dormido
Nach dem Frühstück geht es zu der Felsinsel León Dormido, deren Silhouette einem
schlafenden Löwen ähnelt und zu einem der besten Tauchspots Galapagos zählt. Auf den
Klippen können Sie Vogelkolonien wie Blaufuß-Tölpel und Pelikane und schnorchelnd
viele Meeresspezies wie den Hammerhai beobachten. Danach kann man am Badestrand
Puerto Grandes viele Einsiedlerkrebse, Salzwassertümpel, Mangroven und
Trockenpflanzen besichtigen. (Ja nach Wochentag wird statt Puerto Grande der Strand
von Manglecito oder Punta Carola besucht)

Insel Española
Sie steuern die Gardner Bucht an, einen wunderschönen Strand mit türkisfarbenem
Wasser, wo eine Seelöwen-Kolonie lebt. Auch Marine Iguanas, Rote Klippenkrabben und
diverse Vogelarten können hier beobachtet werden. Beim Schnorcheln können Sie mit
Glück Haie und Schildkröten sehen. Vom Punta Suarez machen Sie später einen
Rundgang über die Insel, die Brutplatz der Albatrosse ist. Die Steilküste mit hunderten
von herumfliegenden Albatrossen, Tropikvögeln, Fregattvögeln u.v.m. ist
atemberaubend. Ein besonderes Schauspiel ist das ca. 10 Meter hohe Geysir, das durch
die Brandung entsteht.

Punta Pitt
Nach dem Frühstück geht es nach Punta Pitt. Nach einem Halt an den Pitt-Felsen, der
sich gut zur Vogelbeobachtung eignet, kann man um diese kleine Insel zu schnorcheln.
Nach dem Mittagessen geht es zur landschaftlich interessanten „Punta Pitt“ mit seltenen
Arten wie Lava-Eidechsen und Chatham Spottdrossel. Punta Pitt ist auch der einzige Ort
Galapagos wo alle drei Tölpelarten gemeinsam anzutreffen sind. Nachmittags kehren Sie
nach Puerto Baquerizo Moreno zurück.

Hinweis: An den Tagen Donnerstag und Sonntag werden die Destinationen Punta Pitt
oder Española besucht. Dies hat einen Aufpreis von € 120,- (Española) oder € 30,-
(Punta Pitt) pro Person

 

Ein Transfer bringt Sie zum Anleger, wo Ihre Fähre früh am Morgen nach San Cristobal abfährt. Die Fahrt dauert ca. 2,5 Stunden. Angekommen auf der Insel Santa Cruz, werden Sie in Ihr Hotel gebracht. Am Nachmittag können Sie sehr gut in Eigenregie einen Spaziergang zum Charles-Darwin- Interpretationszentrum machen, wo Sie Riesenschildkröten bestaunen können. Tolle Schnorchel- Möglichkeiten gibt es am Tortuga Bay, mit türkisfarbenem Wasser und strahlend weißem Sand, den Sie nach einem ca. 2,5 Km langen Spaziergang erreichen.

Tagesausfl ug zu einer der oben erwähnten Inseln. Das Ausfl ugsziel hängt von den Verfügbarkeiten ab. (F/M)

Insel Plazas
Bootsfahrt (ca. 1 ½ Std.). Hier können Sie die Seelöwenkolonien und Landleguane beobachten. Bedeckt mit Sesuvium-Mattengefl echten und Opuntia-Kakteen ist die Insel ein idealer Brutplatz u.a. für Fregattvögel, Maskentölpel und Sturmtaucher. Schöne Aussicht vom Steilufer aus.

Insel Seymour
Auf der Insel Seymour (ca. 1 Std. Fahrt), einem Lavaplateau, wachsen Kakteen, Palo Santos Bäume und Salzbüsche. Sie wandern (ca. 2 km) entlang der steinigen Küste und können Blaufußtölpel, Fregattvögel, Meeresechsen und Seelöwen beobachten.

Insel Bartolomé
Frühstück auf dem Boot (ca. 2 ½ Std. Fahrt). Von der Insel können Sie den Pinacle Rock sehen. Rote Satellitenkrater, Aschefelder und kleine Lava-tunnel säumen den Aufstieg durch die Landschaft. Sie können dort in türkisem Wasser schnorcheln, Seesterne und mit Glück Galapagospinguine sehen.

Insel Santa Fé
Die Insel Santa Fe verfügt über einen malerischen Strand. Auf dem Lavaplateau der Insel bestimmen Baumkakteen, Palo Santos und Scalesia die Landschaft. Über einen kurzen Anstieg durch einen Opuntienwald gelangen Sie auf eine Anhöhe, wo sich die auf der Insel endemischen Landleguane befinden. Am Morgen können Sie diese auch auf einem kleinen Weg am Strand entdecken.

Tag zur freien Gestaltung. Optional können Sie heute einen weiteren Tagesausfl ug auf eine der oben genannten Inseln buchen (Aufpreis pro Person: € 260,–). Ihr Hotel organisiert Ihnen auch gerne einen Fahrer, der Sie in das Hochland zu den Zwillingskratern fährt (ca. USD 40 vor Ort zu zahlen). Dort gibt es zudem ein Riesenschildkröten- Reservat und interessante Lavatunnel zu sehen.

Sie werden zum Itabaca Kanal gebracht, wo Sie eine kurze Fährfahrt auf die andere Seite bringt (nicht inkl. , USD 1,-). Von dort fährt Sie ein Bus zum Flughafen (nicht inkl., USD 5,-, kann nur vor Ort bezahlt werden). Sie fliegen zurück nach Guayaquil oder Quito.

Unterkünfte

OrtNächteHotels Standard (3*)Hotels Superior (4*)
San Cristobal3Casa de LauraHotel Blue Marlin
Santa Cruz3Hotel Dejavu oder Lobo del MarHotel Mainao

Termine & Preise

SaisonPreise pro Person
01.01.2021 – 31.12.2022ab € 995,-

Aufpreise an Feiertagen, Zusatzübernachtungen, mehr Reiseteilnehmer und höhere Hotelkategorien auf Anfrage.

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Leistungen

  • Ausflüge in der internationalen Gruppe mit englischsprechenden, lokalen Guides, wechselnd je Ausflug und Insel
  • Flüge nach San Cristobal/zurück von Baltra ab/bis Quito oder Guayaquil
  • Übernachtungen in 3 oder 4 Sterne Hotels je nach Wahl
  • Private Flughafentransfers auf San Cristobal und Santa Cruz
  • Öffentliche Fähre von San Cristobal nach Santa Cruz
  • Tägliches Frühstück, Mittagessen während der Ganztagesausflüge
  • Bootsausflug ab Insel Santa Cruz zu einer der folgenden Inseln (je nach
  • Verfügbarkeit): Plazas, Seymour, Santa Fé, Bartolomé, Floreana, Cerro Dragón
  • Bootsausflug (¹) ab Insel San Cristobal zur Insel Española, zum Leon Dormido oder Punta Pit
  • Ausflüge in der internationalen Gruppe mit englischsprechenden, lokalen Guides, wechselnd je Ausflug und Insel

¹) Der Bootsausflug von der der Insel San Cristobal wird gemeinsam in einer Gruppe mit Tauchern durchgeführt. Für Nichttaucher besteht die Möglichkeit, während den Tauchgängen zu schnorcheln.


Nicht inklusive: Langstreckenflüge, optional erwähnte Ausfl üge, nicht erwähnte und als in Eigenregie beschriebene Ausfl üge und Aktivitäten, Trinkgelder und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpfl egung, Eintrittsgebühr zum Nationalpark Galapagos (USD 100), Touristenkarte (USD 20), Wassertaxi/Fähre über den Itabaca Kanal (USD 1), Lobito Bus vom Itacaba Kanal zum Flughafen (USD 5, kann nur vor Ort gekauft werden), Versicherungen

Marc Bouché - Produktmanagement Südamerika

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Marc Bouché beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 80

E: mbouche@takeoffreisen.de

Nachricht schreiben

Weitere Reisen