Privatreise Kolumbien Kompakt

Neu
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Bogotá, die Kaffeezone, Medellin, Minca und Cartagena

Von Bogotá mit dem Goldmuseum und der Monserate in das koloniale Salento und die Kaffeezone zum Tal der Wachspalmen. Weiter nach Medellin, dem Trendziel, sowie in die Sierra Nevada und zum Bergort Minca. Nächster Stopp ist Cartagena, die Perle der Karibik. Als optionale Verlängerung dieser Reise empfehlen wir die Ciudad Perdida oder weitere Reisen durch Kolumbien und Panama.
ab 1.845,00 €

 Auf dieser Reise durch Kolumbien entdecken Sie in 11 Tagen die Highlights des Landes. Sie starten in Bogotá mit dem Plaza de Bolívar und dem Hausberg von Monserate. Von Bogotá aus geht es in das koloniale Städtchen Salento und in die Kaffeezone. Sie besuchen das Tal der Wachspalmen sowie eine Kaffeefinca im Valle de Cocora. Nachdem Sie den köstlichen kolumbianischen Kaffee probiert haben, geht es weiter nach Medellin. Die Trendstadt ist schon lange nicht mehr gefährlich, sondern bietete spannende Ecken. Sie besuchen das Museo de Antioquia und fahren mit der Metro zur Comuna 13. Von Medellin aus fliegen Sie an die Küste nach Santa Marta. Sie entdecken das kleine abgelegene Bergdorf Minca mitten in der Sierra Nevada. Sie unternehmen einen Tagesausflug in den Tayrona Park und können von hier aus optional zur geheimnisvollen Stadt Ciudad Perdida wandern. Danach geht es zum Juwel der Karibik nach Cartagena mit einer wunderschönen Altstadt. Besuchen Sie optional den Unterwassernationalpark Islas del Rosario oder erholen Sie sich auf der Privatinsel Isla del Pirata.

Ankunft in Bogotá nach individueller Anreise am frühen Abend und deutschsprachiger Transfer ins Hotel.

Zunächst machen Sie eine Citytour, bei der Sie das historische Zentrum Bogotás kennenlernen.
Sie kommen zur Plaza de Bolívar, zum Präsidentenpalast und zur Kathedrale. Anschließend besuchen Sie das berühmte Goldmuseum und können sich von den Schätzen der präkolumbianischen Kulturen gefangen lassen. Danach fahren Sie mit der Seilbahn auf den Hausberg von Monserate. (ca. 15 km) (F)

Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Armenia, Von dort Fahrt ins koloniale Städtchen Salento. Am Nachmittag haben Sie Zeit dieses mit seinen schönen Kaffees, Geschäften und ruhigen Ecken in Ruhe zu erkunden und zu genießen. (ca. 400 km) (F)

Mit dem typischen Fortbewegungsmittel in der Kaffeezone, dem berühmten Willy Jeep geht es heute ins Valle de Cocora. Hier gibt es die höchsten Palmen der Welt, die eine Höhe von bis zu 70 Meter erreichen können und das Nationalsymbol Kolumbiens sind. In dieser einzigartigen andinen Landschaft machen Sie eine ausgiebige Wanderung.

 

Am Nachmittag geht es zu einer typischen Kaffeefinca, wo Sie alles über die Herstellung und Produktion des köstlichen kolumbianischen Kaffees lernen. (ca. 70 km) (F)

 

 

Am Vormittag fahren Sie in ca. 6 Stunden mit dem komfortablen öffentlichen Reisebus nach Medellin (ohne TAKE OFF Reiseleitung).

Die Stadt die auf Grund ihres milden Klimas auch Stadt des ewigen Frühlings genannt wird ist für uns die spannendste Stadt Kolumbiens!

Am späten Nachmittag kommen Sie im lebendigen und sicheren Viertel Poblado an. Hier gibt es viele interessante Geschäfte und eine Vielzahl von Restaurants und Bars. Ideal um in das Nachtleben Medellins einzutauchen. (ca. 300 km) (F)

 

 

Am Vormittag startet Ihre Erkundungstour durch Medellin:

War Medellin bis zur Jahrtausendwende ein Synonym für Drogen und Gewalt, hat sich seitdem der Wandel in eine sichere und vibrierende Stadt in atemberaubender Geschwindigkeit vollzogen.

Sie sehen das historische Zentrum mit seinen berühmten Botero-Skulpturen vor dem Museo de Antioquia und fahren mit der Metro zur Comuna 13. Hier war es vor 10-15 Jahren noch so gefährlich, dass dies selbst für die Polizei eine No Go Area war. Der soziale Transformationsprozeß ist hier hautnah sehen. (ca. 20 km) (F)

 

 

Nach einem etwa zweistündigen Flug landen Sie in Santa Marta an der Karibikküste Kolumbiens, am Rande des höchsten Küstengebirges der Welt gelegen. Unser heutiges Zeil ist ein Minca, ein kleiner abgelegener Bergort der sich im tropischen grün der Sierra Nevada befindet. Über eine Vielzahl an Serpentinen schrauben wir uns immer weiter in die Höhe und genießen die relative Kühle Mincas. Nach können Sie am Abend die herrliche Aussicht auf die Karibikküste von unserem Hotel aus genießen. (ca. 50 km) (F)

 

 

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Optional können Sie einen Tagesausflug in den nahen Tayrona Park mit seinen paradiesischen Buchten  am Fuße der Sierra Nevada gelegen, unternehmen (ca. € 30,- pro Person). (F)

TIPP: Wer möchten kann von Minca auch das Trekking zur geheimnisvollen Ciudad Perdida beginnen.

 

 

Am Vormittag Gruppentransfer (ohne TAKE OFF Reiseleitung) nach Cartagena (ca. 4 Stunden). Nach Ankunft Transfer zum Hotel direkt in der kolonialen Altstadt gelegen. Am Nachmittag erkunden Sie zusammen mit Ihrem Guide in etwa 3 Stunden die Innenstadt Cartagenas, eine der eindrucksvollsten Städte Lateinamerikas. Wahrscheinlich kaum eine andere Stadt Südamerikas nimmt seine Besucher so gefangen wie das pulsierende und magische Cartagena. In den engen kopfsteingepflasterten Altstadtgassen fühlt man sich spätestens am Abend beim Schein der gelb schimmernden Laternen in die Zeiten der Piraten und Freibeuter zurückversetzt. (ca. 300 km) (F)

 

 

Heute können Sie Cartagena auf eigene Faust genießen.
Optionaler Tagesausflug in den Unterwassernationalpark »Islas del Rosario« inkl. Mittagessen (€ 75,- pro Person). Auf der Privatinsel Isla del Pirata haben Sie genügend Zeit zum Baden, Erholen und Schnorcheln im warmen und türkisfarbenen karibischen Meer. Außerdem lohnt sich der optionale Besuch des Aquariums. Nachmittags Rückkehr nach Cartagena. (F)

 

 

Transfer zum Flughafen und Flug über Bogotá nach Deutschland oder Badeverlängerung, z.B im Hotel Isla del Encanto auf der Halbinsel Baru´. Bitte fragen Sie uns nach dieser und anderen möglichen Verlängerungsmöglichkeiten. (F)

 

 

5 Tage ab/bis Minca oder Santa Marta

 

Die Ciudad Perdida, wurde im 13. Und 14. Jahrhundert errichtet und ist eine der größten neu entdeckten Anlagen aus der präkolumbianischen Zeit inmitten des tropischen Küstengebirges Sierra Nevada.

 

 

Heute beginnt das Trekking zur geheimnisvollen Ciudad Perdida. Vom Startpunkt führt der Weg ca. 11 km steil bergan und auf teilweise anspruchsvollem Terrain. Sie übernachten in einem Gästehaus in Hängematten. (Gehzeit ca. 5h)

Die Wanderung führt durch das Gebiet der Kogi-Indianer. Die Dschungelpfade bahnen sich ihren Weg durch die unbezwingbare Vegetation sowie Graslandschaften. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Camp und können am Fluss baden. Übernachtung im Gästehaus in Betten. (Gehzeit ca. 4h)

Heute erreichen Sie die Ciudad Perdida. Die "verlorene Stadt" der Tairona liegt noch immer verwunschen an den Steilhängen des Río Buracita. Nach 4h Wanderung erreichen wir das Camp. Nun geht es weiter zum eigentlichen Ziel - der Ciudad Perdida. Auf 200 runden oder ovalen, terrassenartigen Plattformen liegen die Reste der einstigen Stadt, diese Rundbauten boten einst bis zu 4000 Einwohner Platz. Unterkunft in Gästehäusern in Hängematten. (Gehzeit ca. 6h)

Sie wandern heute zurück bis zum Camp Alfredo, wo Sie wieder in Ihren Hängematten übernachten. Übernachtung im Gästehaus. (Gehzeit ca. 6h).

Am Nachmittag Ankunft in Santa Marta. Von dort Rück- oder Weiterreise.

Termine & Preise

SaisonPreise
01.01. - 31.07.2020
€ 1.845,-
01.08. - 31.08.2020€ 1.945,-
01.09. - 20.12.2020€ 1.895,-

Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage

Gesonderte Preise über Karneval Ostern, über Weihnachten und Silvester.

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Leistungen:

  • Inlandsflüge Bogotá - Armenia, Medellin - Santa Marta, Cartagena - Bogotá
  • Rundreise wie angegeben
  • Übernachtungen wie angeben
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
  • Besichtigungen und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Reiseliteratur
  • Deutschsprechende örtlich wechselnde Reiseleitung bei den Ausflügen und Transfers wenn aufgeführt

Nicht inklusive: Fernflüge, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Reisenebenkosten für Getränke und zusätzliche Verpflegung, Versicherungen

REISE EXTRA: Ciudad Perdida
5 Tage ab/bis Minca oder Santa Marta ab € 745,-

Teilnehmerzahl: 2 Personen

Leistungen:

  • Rundreise wie angegeben in internationalen Gruppen
  • Übernachtungen wie angegeben
  • Vollpension während des Trekkings
  • Eintritte laut Reiseverlauf
  • Englischsprachige Trekkingguides

Kolumbien

Einreise

Mit noch mind. 6 Monate gültigem Reisepass

Geo

1.138.748 km², ca. 46,4 Mio. Einwohner

Klima

Sehr warmes tropisches Klima an der Küste und im Norden (Durchschnittstemperatur 22° - 30°C). Regenzeit von Mai bis November. Im Hochland ist es kühler, in den Bergen in 2400 bis 3200m Höhe kalt. In Bogotá herrscht ganzjährig frühlingshaftes Wetter, nachts kann es kalt werden.

Beste Reisezeit

Während der Trockenzeit von Dezember bis März und Juli bis August.

 

Gesundheit

 

 

Geld

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Allerdings werden Schutzimpfungen gegen Tetanus, Diphterie und Hepatitis A empfohlen. Je nach Reiseprofil sollte eine Malariaprophylaxe in Erwägung gezogen werden.

Kolumbianischer Peso (COP)

1 EUR = 3,3 COP (Jun. 2016)

Ortszeit

MEZ - 6 Stunden

Entfernung

Frankfurt - Bogota 8.750 km

OrtNächteHotel/Landeskategorie
Bogotá2Hotel BH Bicentario***+
Salento2Hotel Salento Real***
Medellin2Hotel Sites***+
Minca2Hotel Sweet Harmony***
Cartagena2Hotel Casa India Catalina***
Alt-Text
Marc Bouché - Produktmanagement Südamerika

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unser Reisespezialist Marc Bouché beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-328 92 68 80

E: mbouche@takeoffreisen.de