Selbstfahrertour Nicaragua Boutique

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb

Vulkane, koloniale Schätze und schöne Hotels

Diese Reise zeigt Ihnen auf angenehme Weise einige der schönsten Ziele Nicaraguas: León und Granada als kulturelle Highlights sowie 3 ausgesuchte Unterkünfte an besonderen Orten, wo Sie die Seele baumeln lassen können.
ab 1.450,00 €

Nicaragua ist ein echter Geheimtipp. Das Land hat unglaublich viel zu bieten: Freundliche Menschen, faszinierende und abwechslungsreiche Landschaften bestehend aus Küste, Hochland-Seen und Vulkanen sowie eindrucksvolle Kolonialstädte wie Léon und Granada. Die Straßen sind gut und mit ein paar Brocken Spanisch und der nötigen Aufgeschlossenheit finden Sie sich überall prima zu Recht - und ansonsten steht Ihnen unsere Partneragentur mit Rat und Tat und einer Handy-App zur Seite.

Veränderungen der Tour sowie eine Kombination mit Costa Rica ist möglich - fragen Sie uns!

Statue auf dem Loma de Tiscapa

Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel in Managua, wo Sie die Reiseunterlagen der örtlichen Agentur erhalten.

Kirche in Leon Nicaragua

Nach dem Frühstück treffen Sie einen englischsprachigen Assistenten, der Ihnen bei der Übernahme des Mietwagens hilft und Ihnen Tipps für Ihre Reise gibt. Anschließend Fahrt entlang des Managua-Sees nach Léon. Am Nachmittag können Sie die schöne Kolonialstadt  erkunden. Genießen Sie die Architektur und das Flair Léons bei einem entspannten Rundgang. Das Dach der Kathedrale bietet eine wunderschöne Aussicht auf die Umgebung. (ca. 130 km, ca. 2 ½ Stunden Fahrzeit) (F)

Hinweis: Montags sind viele Museen und Sehenswürdigkeiten in Leon geschlossen

Gruppenreise, Privatreise, Vulkan Masaya, Nicaragua


Starten Sie früh, um möglichst viel vom Tag zu haben. Auf dem Weg zu Ihrem nächsten Ziel empfehlen wir einen Stopp am Masaya Vulcano National Park. Sie können mit dem Auto bis hoch zum Kraterrand fahren und einen Blick auf die in der Tiefe brodelnde Lava werfen. Schön ist auch der Ausblick über die Laguna Apoyo und ein Besuch der Kunsthandwerker in den Pueblos Blancos. Am Mombacho-Vulkan lassen Sie Ihr Auto stehen und fahren mit dem Eco-Movil hinauf. Der Gipfel ist von tropischem Nebelwald bedeckt. Auf einer kleinen Wanderung auf dem Crater Trail entdecken Sie viele einheimische Wildblumen, darunter auch Orchideen. Bei gutem Wetter genießen Sie einen spektakulären Blick bis nach Granada und zum Nicaragua-See. 
Nachmittags erreichen Sie Ihre Ecolodge ganz in der Nähe.  (ca. 165 km, ca. 3 Stunden Fahrzeit) (F)

Gruppenreise, Privatreise, Selbstfahrertour, Nicaragua


Vormittags haben Sie Zeit, Ihre Lodge und die nahe Umgebung zu erkunden, später erreichen Sie nach kurzer Fahrt die älteste Kolonialstadt Mittelamerikas: Granada. Am Nachmittag haben wir für Sie eine Bootstour durch die „Isletas“ reserviert. Diese einzigartige Insellandschaft im Nicaragua-See ist ein wahrhaft gut verstecktes Paradies mit üppiger Flora und Fauna. Viele der 365 Inseln sind besiedelt, überwiegend von Einheimischen. Erleben Sie eine entspannte Tour mit  tollem Blick auf den Mombacho-Vulkan.  (25 km, ca. 40 min Fahrzeit) (F)

Nicaragua, Granada, Privatreise, Gruppenreise, Selbstfahrertour

Genießen Sie den Tag in Granada! Zu Fuß oder in der Pferdekutsche können Sie sich an der Architektur und den Denkmälern der Altstadt erfreuen. Besuchen Sie unbedingt das San Francisco Kloster mit eigenem Museum, den Turm der La Merced Kirche, von wo aus Sie die komplette Stadt überblicken können und die „Casa de los Tres Mundos“, wo unterschiedlichste einheimische Kunst ausgestellt ist. (F)


Sie fahren mit Ihrem Mietwagen Richtung Süden auf der Panamericana, passieren kleine Dörfer und landwirtschaftlich geprägtes Gebiet. Wenn Sie mögen, machen Sie noch einen Abstecher nach San Juan del Sur. Der Ort liegt an einer halbmondförmigen Bucht am Pazifik und ist einer der beliebtesten Ferienorte der Einheimischen. Von San Juan del Sur geht es dann wieder nordwärts bis zu Ihrer wunderschön gelegenen Unterkunft an der Costa Esmeralda (ca. 140 km, ca. 32 ½ Stunden ohne umweg) (F)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am schönen Sandstrand, erkunden Sie die Umgebung oder nehmen Sie an einem der angebotenen Aktivitäten teil – Reiten, Surfen, Wandern, Wellness – für jeden ist etwas dabei (buchbar vor Ort, nicht inkl.). 

Ein toller Abschluss Ihrer Tour wartet auf Sie Richtung Managua. Bei El Crucero biegen Sie ab in den Nebelwald zu Ihrer letzten Unterkunft inmitten in der Natur. Genießen Sie noch einmal die Schönheit der tropischen Vegetation und lassen Sie die Erlebnisse Ihrer Tour Revue passieren.

Flugzeug im Sonnenuntergang

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Managua. Am Flughafen geben Sie den Mietwagen ab und treten Ihre individuelle Heimreise an - oder möchten Sie lieber die Tour Richtung Costa Rica fortsetzen? Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot. (ca. 1 ½ Stunden) (F)

Termine & Preise

Preise pro Person im Doppelzimmer:

06.01.-31.10.2021       € 1.450,-


Teilnehmerzahl: 2 Personen

Leistungen:

 

  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels wie beschrieben
  • Verpflegung wie angegeben: (F=Frühstück)
  • 8 Tage Mietwagen der Kategorie S 4x2 (z.B. Toyota Rush) ab/bis Managua inkl. freier Kilometer, Vollkasko ohne Selbstbeteiligung, engl.sprachiger Assistenz bei Mietwagenannahme
  • Eintrittskosten für Vulkan Masaya (tagsüber)
  • Eintritt und Eco-Mobil Mombacho-Vulkan (El Crater Trail)
  • Bootstour Isletas
  • Infopaket mit Wegbeschreibungen (englisch) und Kartenmaterial bzw. kostenlose App
  • telefonische Notfallbetreuung

Nicht inklusive:

Flüge, Touristenkarte Nicaragua (z.Zt. 10 US$), sonstige Aktivitäten, Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren, Reisenebenkosten für Getränke, zusätzliche Verpflegung, Trinkgeld, persönliche Ausgaben, Kraftstoff, Bußgelder, Maut- und Parkplatzgebühren


Mietwagen:
Upgrade (optional): Mitsubishi Montero 4x4 z.B. Mitsubishi Montero  4x4 in Nicaragua: + € 80,- pro Person

Flüge:
Gerne bieten wir für Ihren Wunschtermin die passenden Flüge an.


 

NICARAGUA

Einreise: Mit einem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Bei der Einreise wird der Erwerb einer Touristenkarte (ca. USD 10) verlangt.
Geo: 129.494 km² mit ca. 5,7 Mio. Einwohnern
Klima: Tropisch, verschiedene Trocken- und Reisezeiten je nach Küste. Pazifikseite: Regenzeit Mai bis November, Trockenzeit November bis April. Atlantikküste: ganzjährig regnerisch. Durchschnittstemperatur 27°C.
Beste Reisezeit: ganzjährig
Gesundheit: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bei Einreise aus einem Gelbfieber-Endemiegebiet Nachweis eines gültigen Impfschutzes. Ansonsten werden Schutzimpfungen gegen Hepatitis A, Tetanus, Polio und Diphtherie empfohlen.
Geld: Nicaraguanischer Córdoba (NIO) / 1 EUR = 35,3 NIO (NOV 2017)
Ortszeit: MEZ - 7 Stunden
Entfernung: Frankfurt - Managua 9.280 km


 

Ort Nächte Hotel Landeskategorie
Managua 1 Crowne Plaza ****
León 1 El Convento ****
Mombacho Region 1 El Respiro Ecolodge **
Granada 2 Plaza Colon ****
Playa Jiquelite 2 Rancho Santana ****
El Crucero 1 Habitarte Resort ***+

Downloads

Download 2021

Karen Rathscheck - Mittelamerika-Expertin

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Karen Rathscheck beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 87

E: krathscheck@takeoffreisen.de

Katja Bünning - Produktmanagement Mittelamerika und Madagaskar

Sie haben eine Frage zu der Reise?

Unsere Reisespezialistin Katja Bünning beantwortet Ihre Fragen kompetent und freundlich und berät Sie gerne persönlich!

T: 040-3289 268 86

E: kbuenning@takeoffreisen.de